antike Zirbentruhe

Zirbentruhe

Die Sockeltruhe aus Zirbe ist um 1800 und kommt aus Kärnten. Die Front ist in fünf Felder geteilt. Vom Schlüsselfeld in der Mitte ausgehend ist die Truhe symmetrisch gestaltet. Markant sind die vier Bögen, die gedrehten Zöpfe an den vorderen Ecken, sowie der perfekt erhaltene Sockel, dessen Zinken gut lesbar sind. An den Seiten gibt es Eisenhandhaben. Eine wunderbar ausgewogen gestaltete Truhe mit herrlicher Patina und Zirbenduft.

L/T/H: 150 / 54 / 70 cm
Art.nr: 2012-TR-07