Bauerntruhe

bemalte Hochzeitstruhe

Die Salzburger Sockeltruhe wurde zum Anlass einer Hochzeit im Jahr 1748 geschenkt. Die Bauerntruhe ist in einem hervorragenden Originalzustand. Die Farben der Truhe sind kräftig aber gedeckt, die Motivwahl in den schmalen Längsfeldern sind außergewöhnlich. Die Einteilung des Sockels in zwei bemalte Eckfleder, wie auch das beschnitze Sockelbrett dazwischen mit Jahreszahl und Namen heben den Wert dieser Truhe. Alle Felder sind mit profilierten Leisten gerahmt. Die beiden Hauptfelder sind mit achteckigen Rahmen zentriert, die von einem Blumenstrauß ausgefüllt werden. Der Deckel hat ebenso einen profilierten Rahmen. Eisenhandhaben an den Seiten, wie auch die Eisenbänder, Schloss und Schlüssel sind perfekt erhalten. Im Inneren gibt es die große Beilade und ein schmales Fach entlang der Hinterwand.

Eine phantastische Hochzeitstruhe.

L/T/H: 140 / 67 / 87 cm
Art.nr: 2010-TR-05