Anrichte geschnitzt

bemalte barocke Anrichte

Die Barockanrichte aus Tirol stammt aus dem 18. Jhd und ist kunstvoll beschnitzt. Die Frontseite hat 2 Türen mit Füllungen, deren Zwickel kraftvoll geschnitzt sind und deren mehrfache Rahmen einerseits profiliert sind und andererseits als Flammleisten – ein Stilmittel aus der Renaissance –  in Erscheinung treten. Der Doppeladler schmückt das Füllungsfeld, inmittel dient ein gelochter Blecheinsatz der Belüftung. Das Füllungsfeld ist dreiseitig mit Girlandenmalerei geschmückt. Die Lisenen zeigen eine säulenartige Gliederung durch ihr Schnitzwerk in Basis, gewelltes Band als Schaft und Kapitell. Das Möbel ist in späterer Zeit maltechnisch überarbeitet worden. Eisenbänder, Schloss und Schlüssel sind in perfektem Zustand. Die barocke Anrichte ist ein beeindruckendes Möbel.

L/T/H: 157 / 52 / 110 cm
Art.nr: 2002-AN-04