antike Bauerntruhe mit Brandmalerei

Bauerntruhe aus dem 17. Jahrhundert

Die Bauerntruhe zeichnet sich durch ihre kontrastreiche Frontseite aus. Die ornamentalen und stilisierten Muster werden durch Schablonenmalerei erzeugt. Die Stollentruhe hat 3 Felder und ein geschwungenes Sockelbrett, in dem die Jahreszahl 1698 geschrieben steht. Darüberhinaus ist im Sockbereich Kleistermalerei angedeutet. Seitlich hat die Truhe einen hochgezogenen Ausschnitt. Schaut man genau, sieht man die Holznägel, die die Einzelteile verbinden. Eine kräftige, charaktervolle Antiquität!

L/T/H: 134 / 60 / 79 cm
Art.nr: 2000-TR-12